top of page

Ein Hirsch hat sein Geweih verloren und sucht es überall. Irgendwann fliegt er zum Mond, weil er von da aus einen besseren Überblick hat. Und siehe da: Ganz klein durchs Teleskop sieht er sein Geweih wieder.

 

Die Schwärze der Tusche bringt die Schwärze des Weltalls in die Wohnung. Die Berge der Mondlandschaften flimmern am Horizont. Und den Hirschf findet nur die Person, die weiß, wo er ist.

Hirsch im Weltall

€380,00Preis
inkl. MwSt. |
  •  Künstlerin: Geraldine Oetken

    Breite: 60 cm

    Höhe: 40 cm

    Technik: Tusche und Aquarell auf Papier

    Entstehungsjahr: 2022

     

    Die Arbeit wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert.

bottom of page